top of page
7 sam ET blech 10

Referenzen

Eine Auswahl von Projekten, die mit bocad entworfen wurden

Die  Bauwerke reichen von Stahlhallen, Treppen, Brücken, Sportarenen, Einkaufszentren bis hin zu ikonischen Gebäuden. Jedes Projekt birgt seine einzigartigen Herausforderungen und individuelle Lösungen.

Im Folgenden möchten wir Ihnen eine Auswahl interessanter Projekte unserer Kunden vorstellen.

Neubau Eisenbahnbrücke Castielerviadukt

ANWENDER

Schneider Stahlbau AG, Jona, Schweiz
Bauherr: Rhätische Bahn

VORTEILE VON bocad

Georeferenziert, Einlesen von Koordinaten und STEP-Dateien 

HERAUSFORDERUNGEN

Die Brücke wird geschraubt, so dass die Tolleranzen bei geschweissten Längsträger bei ±1mm liegen.

Schwierige Bedingungen vor Ort (keine Strassenzufahrt, ca 60m ab Boden)

Brücke wird neben der bestehenden Brücke gebaut und später eingeschoben  und erfordert ein Montagekonzept

2 Wochen Gleissperre (Alte Brücke abbrechen, neue Brücke einschieben, Betonierarbeiten, Gleise verlegen)

Blechstärken von 3mm - 100mm

IBRB University of Warwick

ANWENDER

WIEHAG Timber Construction

VORTEILE VON bocad

Georeferenziert, Einlesen von Koordinaten und STEP-Dateien 

HERAUSFORDERUNGEN

Mehrgeschossiger Holzbau in BSH-Skelettbauweise mit 5 Stockwerken. Die Treppen über 13 Meter waren eine technische Herausforderung. Durch die komplette Vorfertigung konnte eine schnelle Montag auf der Baustelle realisiert werden.

Photovoltaiksegel der Cité Musicale auf der Île Seguin (Paris)

ANWENDER

Baudin-Chateauneuf
Bauherr:  Cité Musicale

VORTEILE VON bocad

Die Verwendung der bocad-Software ermöglichte eine reibungslose Montage, die Erstellung von Abwicklungen für gebogene Rohre mit Wolfsmäulern, Maschinendateien für den Rohrzuschnitt, die Generierung von IFC-Dateien für ein 3D-BIM-Modell oder auch von 3D-DWG-Dateien für die Interaktion mit anderen Baugewerken.

HERAUSFORDERUNGEN

Bau eines motorisierten Segels mit Photovoltaikpaneelen (2x 850 m²), das aus 2 dreidimensionalen, röhrenförmigen Strukturen besteht, die symmetrisch aneinandergekoppelt sind. Die Höhe beträgt 40 m, die Länge an der Basis: je 22 m, das Gewicht des Rahmens 150 Tonnen. Herausfordernd war die komplexe Modellierung, Herstellung und Montage in Anbetracht der Projektgeometrie und die Belastungen durch die bewegliche Strukturen. bocad war hilfreich für die Entwicklung der gebogenen Rohre, Wolfsmäuler und Maschinendateien zum Schneiden von Rohren, Schnittstellen im IFC- oder DWG-3D-Format mit anderen Baugewerken.

Poalsforschungs-zentrum Nemayer III des Alfred-Wegener-Instituts in der Atka Bucht in der Antarktis

ANWENDER

WURST Stahlbau GmbH
Bauherr: Alfred-Wegener-Institut

VORTEILE VON bocad

100-prozentige Planung

HERAUSFORDERUNGEN

Für die Lage in der Antarktis war die 100-prozentige Planung und Konstruktion über alle Schnittstellen sowie einfache und saubere Unterteilung in Bauabschnitte und Teilsysteme entscheidend. Das Entladen des Schiffcontainers hat 40 Tage gedauert, und es gibt dort keinen Baumarkt, wo man fehlende Schrauben besorgen kann. 

bottom of page